Tommy Gainey liegt bei den Phoenix Open in Führung. Nachdem am dritten Tag noch alle Spieler ihren Umlauf beenden kontnen, musste die dritte Runde wegen der einsetzenden Dunkelheit frühzeitig abgebrochen werden.

Auf Platz zwei liegt Mark Wilson (-13) vor Bill Hass (-12). Rickie Fowler und Phil Mickelson (-10) teilen sich den fünften Rang, Alex Cejka verpasste den Cut.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel