Golfprofi Marcel Siem steht beim Europa-Tour-Turnier in Indiens Hauptstadt Neu Delhi kurz vor dem Aus.

Am zweiten Tag spielte der Ratinger eine schwache 76er Runde auf dem Par 72-Kurs. Nach 70 Schlägen zum Auftakt liegt der 30-Jährige nach 36 gespielten Löchern insgesamt zwei über Par und verpasst damit wahrscheinlich den Cut.

Die zweite Runde musste am Freitag wegen Dunkelheit abgebrochen werden, als erst gut die Hälfte der 128 Spieler im Klubhaus war.

Der Spanier Rafael Cabrera-Bello führt das Zwischenklassement mit acht unter Par an.

Der Sieger kassiert 300.000 der insgesamt 1,8 Millionen Euro Preisgeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel