Marcel Siem ist in Indiens Hauptstadt Neu Delhi in seinem sechsten Saisonturnier der Europa-Tour zum dritten Mal am Cut gescheitert.

Der 30-Jährige büßte am zweiten Tag auf den zweiten neun Löchern nach drei Bogeys und einem Doppel-Bogey insgesamt fünf Schläge ein und verpasste mit 146 Schlägen die Qualifikation für die beiden Schlussrunden um zwei Schläge.

Die zweite Runde musste am Freitag wegen Dunkelheit abgebrochen werden, als erst gut die Hälfte der 128 Spieler im Klubhaus war. Sie wurde am Samstagmorgen beendet, anschließend begann die dritte Runde.

Spitzenreiter bei Halbzeit des mit 1,8 Millionen Euro dotierten Turnier war der Inder Jee-Milkha Singh mit 135 Schlägen und einem Schlag Vorsprung vor einem schlaggleichen Trio. Der Sieger kassiert 300.000 Euro Preisgeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel