Der Australier Aaron Baddeley geht beim PGA-Turnier im kalifornischen Pacific Palisades als Spitzenreiter in die letzte Runde.

Der 29-Jährige spielte am dritten Tag auf dem Par-71-Kurs vor den Toren von Los Angeles eine 67 und übernahm mit insgesamt 203 Schlägen die Führung vor den beiden schlaggleichen Amerikanern Kevin Na und Fred Couples (jeweils 204 Schläge).

Der Münchner Alex Cejka war wegen erneuter Rückenprobleme bereits nach elf Löchern der zweiten Runde ausgestiegen.

Der 40-Jährige lag zu diesem Zeitpunkt fünf Schläge über Par und hatte damit nur noch geringe Chancen auf den Cut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel