Martin Kaymer ist nur noch einen Schritt vom Golfthron entfernt.

Der 26-Jährige aus Mettmann zog bei der Matchplay-Weltmeisterschaft in Marana im US-Bundesstaat Arizona mit 1 auf im Viertelfinalduell mit seinem spanischen Ryder-Cup-Kollegen Miguel Angel Jimenez ins Halbfinale ein.

Dort trifft er am Sonntag auf Bubba Watson aus den USA, der am ersten Extra-Loch gegen seinen Landsmann J.B. Holmes triumphierte.

Sollte sich Kaymer dann durchsetzen und das Finale erreichen, würde er am Sonntag den in Runde zwei ausgeschiedenen Engländer Lee Westwood ablösen und als zweiter Deutscher nach Bernhard Langer (1986) die Führung in der Weltrangliste übernehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel