Der Franzose Raphael Jacquelin hat das Turnier der europäischen PGA Tour im Donnafugata Golf Resort auf Sizilien gewonnen.

Der 36-Jährige siegte auf dem Par-71-Kurs mit insgesamt 272 Schlägen (66+69+69+68) vor Anthony Wall (Großbritannien/273) und Joel Sjoeholm (Schweden/277).

Tour-Debütant Florian Fritsch war zur Halbzeit des Turniers am Cut gescheitert. Der 25-jährige Münchner lag mit 146 (73+73) Schlägen nur auf dem geteilten 88. Platz und hatte in der Abrechnung zwei Schläge zu viel, um sich für die zweite Hälfte zu qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel