Einen glänzenden Start erwischte Rookie Florian Fritsch in seinem zweiten Turnier auf der europäischen PGA-Tour.

Der 25-Jährige spielte zum Auftakt der Andalusien-Open in Malaga am Donnerstag eine starke 66er Runde auf dem Par-70-Kurs und geht am Freitag als geteilter Sechster in den zweiten Durchgang.

Damit könnte Fritsch auch den Cut überstehen. Den hatte er bei seinem Tour-Debüt am vergangenen Wochenende auf Sizilien noch verpasst.

Ebenfalls gut ins Turnier gekommen ist der Ratinger Marcel Siem, der mit einer 68 auf dem geteilten 25. Rang landete. Die Führung mit einer 65er Runde teilten sich das schwedische Trio Johan Edfors, Rikard Karlberg und Oscar Floren sowie die Engländer Robert Rock und Jamie Elson.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel