Ein Fahrrad-Unfall hat ein Duell der deutschen Golf-Idole Bernhard Langer und Martin Kaymer beim US Masters im April in Augusta verhindert.

Langer fällt nach einer notwendig gewordenen Operation an seinem linken Daumen mehrere Wochen aus und verpasst damit erstmals seit 1984 die Teilnahme am ersten Major-Turnier der Saison.

Langer, der das Masters 1985 und 1993 gewinnen konnte, wäre in Augusta erstmals nach Kaymers Sprung an die Spitze der Weltrangliste auf seinen Nachfolger als Star der deutschen Profi-Golfer getroffen.

Bislang waren Aufeindertreffen der beiden durch Langers Konzentration auf die Senior-Tour in den USA und Kaymers Starts auf der Europa-Tour nicht zustande gekommen.

In den vergangenen drei Jahren war Langer, der nach Angaben seines Arztes in rund fünf Wochen mit der Rehabiliation beginnen kann, beim Masters jeweils am Cut gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel