Tiger Woods ist nach einer mäßigen 74er Runde beim Turnier in Orlando/Florida vom zehnten auf den 29. Platz zurückgefallen. Vor der letzten Runde hat der seit über einem Jahr sieglose US-Superstar mit insgesamt 215 Schlägen zehn Schläge Rückstand auf den führenden Schotten Martin Laird.

Der Münchner Alex Cejka war nach der zweiten Runde ausgeschieden. Der 40-Jährige verpasste den Cut um drei Schläge und flog bereits am Samstag zum nächsten Turnier ab Donnerstag in Houston.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel