Martin Kaymer führt das hochkarätig besetzte Feld der Malaysia Open an.

In Kuala Lumpur kämpft der Weltranglistenerste ab dem 14. April unter anderem gegen British-Open-Sieger Louis Oosthuizen (Südafrika) um ein Preisgeld von 2,5 Millionen Dollar. Mit dem Turnier soll die Golfbegeisterung in Malaysia weiter angefacht werden.

"Es ist immer eine große Freude, dass unsere Spieler in dieses zauberhafte Land zurückkehren, um diese Entwicklung voranzutreiben", sagte der Geschäftsführer der Europa-Tour, George O'Grady.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel