Golfstar Martin Kaymer hat seine Führung in der Weltrangliste erfolgreich verteidigt, aber nach einer Aufholjagd die Siegchance in Malaysia vergeben.

Der 26-Jährige aus Mettmann landete nach einer 72er-Schlussrunde mit 289 Schlägen auf dem geteilten neunten Platz.

In der dritten Runde, die wegen Dunkelheit erst am Sonntag abgeschlossen worden war, hatte sich Kaymer auf Platz sechs verbessert. Sieger wurde der erst 17-Jährige Italiener Matteo Manassero mit 272 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel