Golfstar Tiger Woods hat seine Teilnahme am US-Turnier in Charlotte/North Carolina verletzungsbedingt abgesagt.

Der ehemalige Weltranglistenerste aus den USA kann in der kommenden Woche nicht an den Abschlag gehen, weil er sich beim US Masters in Augusta eine Bänderdehnung im linken Knie zugezogen hat.

Außerdem plagen den 14-maligen Major-Sieger am gleichen Bein Probleme an der Achillessehne.

"Ich habe mich persönlich bei den Veranstaltern gemeldet und mein Bedauern darüber geäußert, dass ich nicht spielen kann", schrieb Woods auf seiner Homepage: "Es ist ein ganz besonderes Turnier, aber ich muss auf die Anweisungen meiner Ärzte hören."

Der Weltranglistensechste ließ offen, wann er auf die US-Tour zurückkehren wird. Woods hatte sich die Verletzungen nach eigenen Angaben auf dem 17. Loch der dritten Runde zugezogen. Woods wurde beim Masters nach einer Aufholjagd Vierter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel