Golfprofi Marcel Siem steht beim Europa-Tour-Turnier in Seoul vor dem vorzeitigen Aus.

Am ersten Tag der mit 2,8 Millionen dotierten Veranstaltung spielte der Ratinger auf dem Par-72-Kurs nur eine 76er-Runde.

Damit liegt Siem lediglich auf dem geteilten 105. Rang und droht, bei seinem elften Saisonstart zum siebten Mal am Cut zu scheitern.

Nach den ersten 18 Löchern führt der Ire Damien McGrane mit 66 Schlägen das Feld an.

Mit einem Schlag Rückstand folgen der südkoreanische Lokalmatador Sang-Hyun Park und der Engländer Richard Finch gemeinsam auf dem zweiten Platz.

Der britische Weltranglistenerste Lee Westwood war nach 72 Schlägen wieder im Klubhaus und belegt den geteilten 36. Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel