Der 14-malige Majorsieger Tiger Woods gibt bei den Players Championship in Ponte Vedra Beach (12. bis 15. Mai) sein Comeback auf der PGA-Tour.

Der langjährige Weltranglistenerste hatte sich im April beim Masters in Augusta eine Bänderdehnung im linken Knie zugezogen und seitdem kein Turnier mehr gespielt. Außerdem plagten Woods Probleme an der linken Achillessehne.

"So laufen die Dinge halt. Ich habe eine leichte Verletzung, und in dem Fall musst du dir einfach die Zeit nehmen, auf die Ärzte hören und dich richtig behandeln lassen", sagte der 35-Jährige.

Woods, der seit über 18 Monaten auf einen Turniersieg wartet, trifft bei der mit 9,5 Dollar dotierten Veranstaltung in Florida unter anderem auf den Weltranglistenzweiten Martin Kaymer (Mettmann) und den Münchner Alex Cejka.

Branchenprimus Lee Westwood tritt in Florida nicht an. Der Engländer hatte vor der Saison seine US-Tourkarte zurückgegeben und dabei keinen Hehl daraus gemacht, dass er mit dem Spielplan unzufrieden ist. Titelverteidiger in Florida ist der Südafrikaner Tim Clark.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel