Marcel Siem hat beim Europa-Tour-Turnier im spanischen Pula eine Aufholjagd gestartet und eine Top-Platzierung im Visier.

Der Ratinger spielte auf der dritten Runde auf dem Par-70-Kurs eine gute 67er-Runde und verbesserte sich mit insgesamt 209 Schlägen um 20 Plätze auf den geteilten zehnten Rang.

Die Führung vor der Schlussrunde bei dem mit einer Million Euro dotierten Turnier verteidigte der Engländer Chris Wood mit 201 Schlägen erfolgreich. Florian Fritsch und Sven Strüver waren am Cut nach zwei Runden gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel