Martin Kaymer hat beim hochkarätig besetzten Europa-Tour-Turnier im englischen Wentworth nach einer mäßigen 72er-Runde am dritten Tag kaum noch Chancen auf eine Top-Platzierung.

Der Weltranglistendritte aus Mettmann liegt mit 217 Schlägen (74+71+72) auf dem geteilten 41. Platz und hat neun Schläge Rückstand auf das Führungsduo Matteo Manassero (Italien) und Luke Donald (England).

Schlaggleich mit Kaymer, der vier Birdies und fünf Bogeys spielte, liegt Marcel Siem ebenfalls auf Platz 41.

Der 30-Jährige aus Ratingen kam am dritten Tag nach einer 71er-Runde ins Klubhaus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel