Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer bleibt in der Weltrangliste auf dem dritten Platz (7,29 Durchschnittspunkte).

Nachdem er seit dem enttäuschenden 31. Rang bei der PGA-Championship in Wentworth kein Turnier mehr gespielt hat, liegt der 26-Jährige aus Mettmann weiter hinter zwei Briten: Luke Donald (9,11) führt in der dritten Woche vor Lee Westwood (8,36).

"Ich hoffe, irgendwann wieder ganz oben zu stehen", meinte Kaymer, der von Ende Februar bis Ende April 2010 als zweiter Deutscher nach Bernhard Langer Spitzenreiter der Weltrangliste war.

Weiter jenseits der Top 10 bleibt der derzeit verletzte Superstar Tiger Woods.

Der Amerikaner (4,53), der an Problemen im linken Knie und an der linken Achillessehne laboriert, liegt weiter auf dem 15. Rang. Sein Comeback möchte Woods bei der US Open in Bethesda/Maryland (16. bis 19. Juni) geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel