Die deutschen Golfer haben beim Europa-Turnier im französischen Lumbres einen Fehlstart hingelegt.

Nicolas Meitinger war mit 72 Schlägen auf dem Par-71-Kurs noch der Beste des deutschen Quartetts.

Florian Fritsch, der in diesem Jahr bereits mit drei Top-15-Platzierungen auf sich aufmerksam gemacht hatte, blieb drei Schläge über Par, Bernd Ritthammer und Max Kieffer sogar fünf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel