Teenager Patrick Cantlay ist am Tag nach seiner Rekordrunde beim PGA-Turnier in Cromwell/Connecticut eingebrochen und von der Spitze des Feldes auf Platz zehn zurückgefallen.

Der 19-jährige Amerikaner, der am zweiten Tag des Turniers als erster Amateur auf der US-Tour eine 60 gespielt hatte, kam nach der dritten Runde mit einer 72 zurück ins Klubhaus.

Die Führung übernahm nach einer 63 mit insgesamt 194 Schlägen der Schwede Fredrik Jacobson vor den beiden Amerikanern Bryce Molder mit 195 und James Driscoll mit 196 Schlägen. Deutsche Golfer sind in Cromwell nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel