Der Südkoreaner K.J. Choi hat beim PGA-Turnier in Newtown Square/Pennsylvania mit der Einstellung des Platzrekordes die Führung nach der zweiten Runde übernommen.

Choi spielte auf dem Par-70-Kurs eine 64, dabei gelangen ihm sieben Birdies bei nur einem Bogey.

Choi, der im Mai die Players Championship im Stechen gegen David Toms (USA) gewonnen hatte, liegt mit insgesamt 133 Schlägen zwei Schläge vor einem Verfolger-Quartett, das aus seinem Landsmann Charlie Wie sowie den drei US-Amerikanern Justin Leonard, Bo Van Pelt 135 und Chris Riley (alle 135) besteht.

Deutsche Golfer sind in Newtown Square nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel