US-Golfprofi Steve Stricker hat zum dritten Mal in Folge das US-Turnier in Silvis/Illinois gewonnen.

Der 44-Jährige ist nach dem "Triple von Silvis" der erst zehnte Spieler seit dem Zweiten Weltkrieg, der ein Turnier dreimal in Serie für sich entschieden hat.

Es war Strickers insgesamt elfter US-Toursieg. Auf der Schlussrunde spielte er dank zweier Birdies an den letzten beiden Löchern eine 69 und verwies mit insgesamt 262 Schlägen seinen Landsmann Kyle Stanley (263) auf den zweiten Platz.

Bei dem mit 4,5 Millionen Dollar Preisgeld dotierten Wettbewerb waren keine deutschen Golfer am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel