Der Engländer Christian Donald bleibt der Caddie von Martin Kaymer. Darauf einigten sich der deutsche Golfstar und sein Begleiter vor dem Auftakt der 140. British Open ab Donnerstag im englischen Sandwich.

"Es läuft gut und passt zusammen. Wir fühlen uns beide wohl", sagte der Weltranglistendritte Kaymer. Ihr erstes gemeinsames Turnier war die US Open Mitte Juni. Vereinbart war eine Probezeit bis zur British Open.

Der 39 Jahre alte Chris Donald war zuvor acht Jahre lang Caddie seines jüngeren Bruders Luke, der Nummer eins der Weltrangliste. Anschließend arbeitete er ein Jahr für seinen Landsmann Paul Casey, ehe ihn Martin Kaymer an Nachfolger für den Schotten Craig Connelly anheuerte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel