John Daly macht seinem Ruf als "enfant terrible" weiter alle Ehre: Der US-Amerikaner zerstörte während seiner Auftaktrunde bei den Australian Open in Sydney eine Foto-Kamera.

Der zweifache Major-Sieger entriss nach einem Fehlschlag einem Zuschauer das Gerät und schleuderte es gegen einen Baum. "Wenn Sie eine neue wollen, kaufe ich Ihnen eine", quittierte der 42-Jährige seinen Wutausbruch.

Daly, der jüngst wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen wurde, kam ohne Strafe davon. Die Kamera verstieß gegen die Turniervorschriften.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel