Der ehemalige russische Tennisstar Jewgeni Kafelnikow macht ernst: Der Olympiasieger von Sydney 2000 (Finalsieg gegen Tommy Haas) wird ab kommenden Dienstag als Golfprofi beim EPD-Turnier in Gut Thailing bei München antreten.

Das Ziel des 37-Jährigen ist Rio de Janeiro 2016, wo Golf wieder die olympische Bühne betritt.

"Das sind noch fünf Jahre. Das ist lang genug, um ein hohes Niveau zu erreichen", sagt der zweimalige Grand-Slam-Gewinner (French Open 1996 und Australian Open 1999), der fünf Wochen lang die Nummer eins der Tennis-Welt war.

Nach Gut Thailing hat Jewgeni Kafelnikow auch für das Turnier in Bad Waldsee (1. bis 3. August) gemeldet. Die EPD-Tour ist in Europa die dritte Liga. Hier hatte Martin Kaymer (Mettmann) im Jahr 2006 seinen Aufstieg bis auf Platz eins der Weltrangliste begonnen.

Dabei spielte er unter anderem im Juni 2006 bei der Habsberg Classic die erste 59er-Runde eines deutschen Profis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel