Florian Fritsch hat beim Europa-Tour-Turnier in Stockholm einen schwachen Start erwischt.

Der Münchner spielte auf dem Par-72-Kurs nur eine 74er-Runde und muss damit bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung um den Cut nach zwei Runden bangen. Fritsch, der einzige deutsche Starter in Stockholm, belegte damit den geteilten 69. Platz.

Die Führung übernahm ein Trio. Die Schweden Alexander Noren und Robert Karlsson sowie der Südafrikaner Jaco van Zyl benötigten 67 Schläge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel