Der Münchner Florian Fritsch hat beim Europa-Tour-Turnier in Stockholm nach einer schwachen Schlussrunde den geteilten 24. Platz belegt.

Auf dem Par-72-Kurs spielte der 25-Jährige am letzten Tag eine 78 und schloss die Veranstaltung mit 290 Schlägen ab.

Sieger Alexander Noren war am Schlusstag der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Konkurrenz mit 77 Schlägen kaum besser, der schwedische Lokalmatador gewann das Turnier aber dennoch überlegen mit insgesamt 273 Schlägen vor Richard Finch (Großbritannien/280) und seinem Landsmann Niklas Lemke (283).

Noren hatte am dritten Tag mit einer sensationellen 63er-Runde den Platzrekord um zwei Schläge verbessert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel