Das vorzeitige Scheitern beim letzten Major-Turnier des Jahres hat Deutschlands Shootingstar Martin Kaymer in der Weltrangliste um zwei Plätze zurückgeworfen und zugleich die Chance auf ein Ticket im europäischen Ryder-Cup-Team geschmälert.

Kaymer ist trotz der Pleite auf der von US-Superstar Tiger Woods angeführten Liste auf dem 41. Platz weiterhin bester Deutscher vor Bernhard Langer (163.) und Alexander Cejka (182.).

Im Kampf um den Ryder-Cup-Platz liegt Kaymer momentan hinter dem Briten Oliver Wilson und Sören Hansen aus Dänemark.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel