Martin Kaymer ist als 120. von 155 Startern bei der 90. PGA-Championship in Bloomfield Township bei Detroit mit 154 Schlägen am Cut gescheitert.

Bei dem mit mit 7,5 Mio. US-Dollar dotierten Turnier hatte die Nr. 39 der Weltrangliste 15 Schläge Rückstand auf den führenden US-Profi J.B. Holmes, der auf dem schwierigen Par-70-Kurs als Einziger nach zwei Tagen ein Unter-Par-Resultat aufweist.

Auf Platz zwei lauern Holmes' Landsmann Ben Curtis, der Brite Justin Rose und Charlie Wie aus Südkorea einen Schlag zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel