Der dänische Golfprofi Thomas Björn hat das Europa-Turnier im schottischen Perthshire gewonnen. Bei seinem zweiten Saisonsieg setzte sich der 40-Jährige im Stechen am fünften Extra-Loch gegen den Südafrikaner George Coetzee durch.

Nach vier Runden auf dem Par-72-Kurs hatten gleich fünf Spieler mit 277 Schlägen gleichauf gelegen. Neben Björn und Coetzee erreichten auch Pablo Larrazabal (Spanien), Bernd Wiesberger (Österreich) sowie Mark Foster (Großbritannien) das Stechen, verabschiedeten sich aber vorzeitig aus dem Titelrennen.

Der deutsche Golfprofi Florian Fritsch (München) hatte in Schottland den Cut verpasst. Marcel Siem (Ratingen) gab zu Beginn der zweiten Runde wegen Rückenproblemen auf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel