Deutschlands Golf-Star Martin Kaymer bleibt in der Weltrangliste auf dem vierten Platz.

Der 26-jährige aus Mettmann liegt weiter hinter dem Spitzentrio Luke Donald (England), Rory McIlroy (Nordirland) und Lee Westwood (England).

Superstar Tiger Woods kletterte durch seine dritten Platz bei der Australian Open um acht Plätze und ist jetzt 50. Woods hatte in Sydney mit zwei Schlägen Rückstand auf Lokalmatador Greg Chalmers seinen ersten Turniersieg seit knapp zwei Jahren verpasst.

Chalmers verbesserte sich durch seinen Triumph von Platz 215 auf 104.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel