Marcel Siem liegt zur Halbzeit der Iskandar Johor Open in Malaysia in Lauerstellung.

Der 40-Jährige spielte am zweiten Tag auf dem Par-71-Kurs eine gute 67 und verbesserte sich auf den geteilten 18. Platz, sieben Schläge hinter Spitzenreiter Daniel Chopra (Schweden).

Nicolas Meitinger fiel mit einer 72 auf den geteilten 32. Rang zurück, Alex Cejka verpasste als 73. den Cut um einen Schlag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel