Marcel Siem hat bei der Iskandar Johor Open in Malaysia als bester deutscher Golfer den geteilten 13. Platz belegt. Zum Abschluss des wegen widriger Witterungsbedingungen auf drei Runden verkürzten Turniers spielte Siem eine 68 und kam auf insgesamt 204 Schläge.

Nicolas Meitinger, Sohn des ehemaligen Eishockey-Nationalspielers Holger Meitinger, fiel mit einer 72 und insgesamt 210 Schlägen noch auf den geteilten 54. Platz zurück. Alex Cejka hatte den Cut verpasst.

Turniersieger wurde der Niederländer Joost Luiten mit 198 Schlägen vor dem nach zwei Runden führenden Schweden Daniel Chopra (199 Schläge).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel