Sandra Gal hat beim ersten LPGA-Turnier des Jahres alle Siegchancen verspielt.

Die 26-Jährige benötigte am dritten Tag in Melbourne auf dem Par-73-Kurs 83 Schläge und fiel vom geteilten siebten auf den geteilten 53. Platz zurück.

Die Düsseldorferin, die bei den Löchern 7, 13 und 18 jeweils einen Double-Bogey spielte, hat jetzt 13 Schläge Rückstand auf Jessica Korda (USA), die nach einer 73er-Runde das Feld mit insgesamt 215 Schlägen anführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel