Sandra Gal darf beim LPGA-Turnier im thailändischen Chonburi auf eine Platzierung unter den Top 20 hoffen.

Nach drei Runden belegt die 26-Jährige aus Düsseldorf bei der mit 1,5 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz mit insgesamt 214 (75+70+69) Schlägen den geteilten 25. Rang. An der Spitze liegt Ai Miyazato aus Japan (202/67+70+65).

Gal setzte ihre Aufholjagd auf dem Par-72-Kurs nach dem enttäuschenden Auftakt fort und spielte am Samstag mit einer 69 ihre bislang beste Runde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel