Der Australier Jeff Ogilvy hat am ersten Tag der US-Tour-Turniers in Kapalua/Hawaii die beste Runde gespielt.

Ogilvy blieb mit einer 67 auf dem Par-73-Kurs als einziger Starter sechs Schläge unter Paar. Einen Schlag dahinter formierte sich mit den US-Amerikanern Johnson Wagner und Kenny Perry sowie dem Südafrikaner Ernie Els ein Verfolger-Trio.

Das Turnier findet ohne deutsche Beteiligung statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel