Bei den zur Europa-Tour zählenden Johannesburg Open in Südafrika kommt es zu einer spannenden 4. Runde. Bei dem mit 1,1 Mio. Euro dotierten Turnier auf dem Par-71-Kurs liegen nach dem 3. Durchgang die Lokalmatadoren Charl Schwartzel und Andrew McLardy gemeinsam mit dem Schotten David Drysdale mit 202 Schläge vorn.

Nur einen Schlag zurück lauern mit Retief Goosen, einem weiteren Südafrikaner, dem Schweden Joakim Haeggman und dem Dänen Anders Hansen 3 weitere schlaggleiche Spieler.

Und weitere 7 Pros haben 204 Schläge auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel