Alexander Cejka hat bei seinem Saisonstart auf der US-Tour den Cut für die besten 80 Profi-Golfer beim mit 5,4 Millionen Dollar dotierten PGA-Turnier in Honolulu soeben noch geschafft.

Auf dem Par-70-Kurs des Waialae Country Clubs verbesserte sich der Münchner mit einer 69er-Runde vom 79. auf den geteilten 63. Platz.

Cejka spielte fünf Birdies, leistete sich allerdings auch vier Bogeys. Mit insgesamt 141 Schlägen hat er bereits neun Schläge Rückstand auf die führenden Nathan Green und Tom Pernice (je 132).

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel