Martin Kaymer und Marcel Siem haben beim Katar Masters in Doha den Cut geschafft.

Beide benötigten für die beiden Runden auf dem Par-72-Platz 143 Schläge und belegten damit den 47. Platz. Ihr Rückstand auf den alleinigen Spitzenreiter Louis Oosthuizen aus Südafrika betrug allerdings elf Schläge.

Gute Chancen auf die Qualifikation für die beiden Schlussrunden hat der Münchner Alex Cejka bei der über fünf Runden führenden Bob Hope Classic im kalifornischen La Quinta. Nach zwei Tagen rangierte der 38-Jährige mit 135 Schlägen auf dem 49. Platz

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel