Mit starken Schlussrunden haben sich Martin Kaymer und Marcel Siem am Schlusstag des Katar Masters in Doha noch in die "Top 40" verbessert.

Beide spielten am vierten Tag des Europa-Tour-Turniers auf dem Par-72-Kurs am Arabischen Golf jeweils vier Birdies und 68er-Runden.

Eine Woche nach seinem ausgezeichneten zweiten Platz bei der Abu Dhabi Championship landete Kaymer mit 282 Schlägen auf dem 31. Rang, einen Schlag mehr hatte Siem als 37. auf dem Konto.

Seinen dritten Tour-Sieg holte sich der Spanier Alvaro Quiros mit 269 Schlägen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel