Der Weltranglistenerste Rory McIlroy hat nach der zweiten Runde des US-Tour-Golfturniers in Norton/Massachusetts die Spitze übernommen.

Der Nordire katapultierte sich mit seiner zweiten 65er-Runde vom sechsten auf den ersten Rang und verdrängte den Südkoreaner Noh Seung-Yul, der nach dem ersten Tag geführt hatte.

Auf dem Par-71-Kurs zeigte der 23 Jahre alte McIlroy eine gute Leistung und schloss trotz zweier Bogeys seine Runde dank insgesamt sechs Birdies und einem Eagle sechs unter Par ab.

Knapp hinter dem Spitzenreiter folgt dessen großer Rivale Tiger Woods, der nach dem zweiten Tag mit insgesamt 132 Schlägen auf dem geteilten dritten Rang liegt.

Der US-Star spielte nach seiner 64 vom Vortag nur eine 68er-Runde und geht mit einem Rückstand von zwei Schlägen auf McIlroy in die zweite Hälfte des mit 1,44 Millionen Dollar dotierten Turniers.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel