US-Kapitän Davis Love III hat die letzten vier Golfer für das amerikanische Ryder-Cup-Team nominiert.

Wie der 48-Jährige am Dienstag mitteilte, komplettieren Dustin Johnson, Jim Furyk, Brandt Snedeker und Steve Stricker per Wildcard die zwölfköpfige Auswahl, die vom 28. bis 30. September im Medinah Country Club in Illinois/USA gegen Titelverteidiger Europa um den deutschen Star Martin Kaymer antritt.

"Es war eine harte Entscheidung und schwer, jemanden draußen zu lassen. Aber ich denke, dass wir unser Team auf die bestmögliche Weise zusammengestellt haben", sagte Love III.

Die jeweils acht in der Weltrangliste bestplatzierten Golfer waren für das wichtigste Mannschaftsturnier der Welt direkt qualifiziert. Kaymer (Mettmann) hatte als Weltranglisten-25. das letzte direkte Ticket für das europäische Team um Kapitän Jose Maria Olazabal (Spanien) erhalten.

Die Teams für den 39. Ryder Cup vom 28. bis 30. September in Medinah/Illinois:

Europa: Rory McIlroy (Nordirland), Luke Donald (England), Lee Westwood (England), Justin Rose (England), Graeme McDowell (Nordirland), Sergio Garcia (Spanien), Francesco Molinari (Italien), Martin Kaymer (Mettmann), Paul Lawrie (Schottland), Peter Hanson (Schweden), Ian Poulter (England), Nicolas Colsaerts (Belgien).

USA: Tiger Woods, Bubba Watson, Jason Dufner, Keegan Bradley, Webb Simpson, Zach Johnson, Matt Kuchar, Phil Mickelson, Dustin Johnson, Jim Furyk, Brandt Snedeker und Steve Stricker.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel