Deutschlands Top-Golfer i Martin Kaymer hat beim Einladungsturnier in Sun City/Südafrika am dritten Tag die Führung übernommen.

Auf dem Par-72-Kurs spielte der 27-Jährige aus Mettmann am Samstag eine 70er-Runde und liegt im Tableau mit insgesamt 211 Schlägen in Front. Auf Rang zwei folgt mit einem Schlag mehr Lokalmatador Louis Oosthuizen.

Nach dem Saisonende der Europa-Tour nutzt Kaymer die Golf-Challenge mit elf anderen Profis, um Spielpraxis zu sammeln. Das Turnier ist mit fünf Millionen Dollar (umgerechnet 3,85 Millionen Euro) dotiert.

Dem Sieger winkt ein Scheck über 1,25 Millionen Dollar (umgerechnet 960.000 Euro).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel