Der Nordire Graeme McDowell hat seine Führung bei der World Challenge im kalifornischen Thousand Oaks am dritten Tag erfolgreich verteidigt.

Beim Charity-Turnier im Sherwood Country Club, dessen Gastgeber US-Golfstar Tiger Woods ist, spielte der zweimalige Ryder-Cup-Gewinner auf der dritten Runde eine 68. Mit insgesamt 203 Schlägen führte der 33-Jährige vor dem US-Profi Keegan Bradley (205). Woods folgte gleichauf mit US-Landsmann Bo Van Pelt mit 208 Schlägen auf Platz drei.

Dem Sieger winkt ein Scheck über eine Million Dollar (770.000 Euro). Die Veranstaltung, an der nur 18 Profis teilnehmen, ist mit vier Millionen Dollar (3,08 Millionen Euro) dotiert.