Trotz Spielpause hat ist Martin Kaymer in der Weltrangliste wieder unter die besten 20 gerutscht. Der Deutsche verbesserte sich mit 3,50 Durchschnittspunkten um 3 Plätze auf den 19. Rang.

In Führung liegt unverändert der momentan verletzte US-Superstar Tiger Woods mit 10,18 vor dem Spanier Sergio Garcia mit 7,83 und dem Iren Padraig Harrington mit 6,49 Durchschnittspunkten.

Als zweitbester Deutscher büßte Alexander Cejka auf Platz 255 neun Positionen ein. Bernhard Langer rutschte um 11 Ränge auf Platz 312 ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel