Alex Cejka ist mit einer schwachen Runde ins Turnier im kalifornischen Pebble Beach gestartet. Cejka spielte zum Auftakt der mit 6,1 Mio. US-Dollar dotierten Konkurrenz eine 73 und belegte mit einem Schlag über Par Platz 118.

Noch einen Schlag mehr als der gebürtige Tscheche benötigten als 138. im 180-köpfigen Feld British-Open- und US-PGA-Championship-Sieger Padraig Harrington aus Irland und der designierte US-Ryder-Cup-Kapitän Corey Pavin.

Die Führung teilen sich mit je 65 Schlägen die US-Profis Robert Garrigus und Dustin Johnson.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel