Bei der Australian Open in Melbourne konnte Lee Chang-Hee ihre Führung trotz einer schwachen 75er Runde auf dem Par-73-Platz auch nach dem 3. Durchgang behaupten.

Mit 215 Schlägen trennt die US-Spielerinnen Alison Walshe und Beth Allen allerdings nur noch ein Schlag von der Südkoreanerin.

Martina Eberl geht mit 219 Schlägen als 19. auf die Schlussrunde. Katharina Schallenberg liegt mit 223 Versuchen auf Rang 36.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel