Tiger Woods hat weiter gute Chancen, am Montag nach 877-tägiger Unterbrechung wieder den Golf-Thron zu besteigen.

Der 14-malige Major-Gewinner belegt beim Arnold Palmer Einladungsturnier in Orlando nach zwei Runden aussichtsreich den siebten Platz.

Mit 139 Schlägen (69+70) lag der 37 Jahre alte Kalifornier vier Schläge hinter dem Führungsduo Bill Haas (USA) und Justin Rose (England). Sollte Woods das mit 6,2 Millionen Dollar dotierte Turnier in Florida gewinnen, würde er den Nordiren Rory McIlroy an der Spitze der Weltrangliste ablösen.

Zuletzt war Woods am 30. Oktober 2010 die Nummer eins, ehe er am Tag darauf von Lee Westwood abgelöst wurde. Dieser musste am 28. Februar 2011 dann den Thron für Martin Kaymer räumen. Der Mettmanner "regierte" bis zum 24. April.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel