Sandra Gal ist am dritten Tag des US-Turniers in Kapolei auf Hawaii im Ranking leicht abgerutscht. Die 27 Jahre alte Düsseldorferin spielte am Freitag auf dem Par-72-Kurs den Platzstandard und verschlechterte sich mit insgesamt 214 Schlägen auf den 32. Platz.

Spitzenreiterin bei der mit 1,7 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz ist die Norwegerin Suzann Pettersen mit 202 Schlägen und einem Schlag Vorsprung auf die Südkoreanerin Seo Hee Kyung.

Newcomerin Caroline Masson (Gladbeck) war nach einem Einbruch auf Runde zwei am Cut gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel