Acht Monate nach seiner Knie-Operation steht Ausnahmegolfer Tiger Woods früher als erwartet vor seinem Comeback. Die Nummer 1 der Weltrangliste wird in der kommenden Woche an der Matchplay-WM in Tucson, Arizona, teilnehmen. Woods ist Titelverteidiger.

"Wir haben die Bestätigung erhalten, dass Tiger Woods versichert hat, bei der Matchplay-WM in Tucson anzutreten", hieß es in einer PGA-Mitteilung.

Bei Woods musste sich einer Behandlung am vorderen Kreuzband im linken Knie unterziehen. Eigentlich wollte er erst im April sein Comeback geben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel