Die Golfprofis Alexander Cejka (München) und Marcel Siem (Mettmann) spielen derzeit weiter unter Form.

Cejka belegt nach der Auftaktrunde beim PGA-Turnier in Los Angeles mit 75 Schlägen nur den geteilten Platz 132. Damit hat er 12 Schläge Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Phil Mickelson und muss um den Cut bangen.

Siem schaffte dieses Ziel beim zur Europa-Tour zählenden Turnier im australischen Perth auf den Schlag. Er liegt nach der zweiten Runde auf dem geteilten 57. Rang und hat mit 141 Schlägen auf den führenden US-Amerikaner Anthony Kang 7 Schläge Rückstand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel